03.08.14 Hagelunwetter Erzgebirge

Hallo liebe Leser/innen,

 

wir kündigten gestern noch heftigere Unwetter an. Diese traten durchaus auf, auch wenn die Mehrzahl dieser doch eher unbewohntes Gebiet traf. Dennoch konnte Daniel Unger den kräftigen Hagelschlag einer sehr dynamischen Zelle bei Waschleithe dokumentieren. Diese brachte neben Sturmschäden auch viel Hagel mit sich. Die Korngröße lag hierbei um 3 Zentimeter, einzelne Körner erreichten durchaus auch 4 Zentimeter. Die Gewitter zogen heute dennoch recht zügig – anders als erwartet – sodass größere Schäden ausblieben. Anbei das Bildmaterial von Daniel Unger / Blaulichtreporter Erzgebirge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken Daniel Unger für die Bilder und wünschen euch eine angenehme Nacht!