Filter
  • 14.04.14 Aprilwetter im Erzgebirge

    Hallo liebe Leser/innen,

    was für ein Start in die Osterwoche. Nachdem wir die letzten Wochen sehr verwöhnt wurden, gab es heute wieder die volle Breitseite an Wetter. Sturm, Hagel, Orkanböen beschäftigten das Erzgebirge.

    Alles fing mit einer gewittrigen Kaltfront an. Diese brachte neben Blitz und Donner auch schwere Sturmböen. Der Aufzug sah recht bedrohlich aus.

    Kaum zog die Front durch, rückten die ersten Feuerwehren aus. Bäume knickten um und mussten von der Fahrbahn geräumt werden.

    Am Nachmittag kippte ein Anhänger eines LKW´s um. Dieser war unbeladen und die Plane diente als gute Angriffsfläche für den Wind.

    ...
  • 03.04.14 / Erzgebirge - erste Unwetter mitten im Frühling

    Hallo liebe Leser/innen,

     

    der Frühling gab heute auch im Erzgebirge richtig Gas. Aber nicht nur in Sachen Temperaturen. Die Atmosphäre war labil geschichtet. Orografisch aber auch durch eine schwache Front sollten gegen Nachmittag einige Schauer und Gewitter entstehen. Wir im Team rechneten eigentlich nicht mit starker Konvektion. Wir wurden eines besseren belehrt! Gegen Nachmittag bildeten sich vor allem südlich von Marienberg erste Schauer und Gewitter.

     

     

    Nach einer kurzen Schwächephase intensivierten sich jedoch Schauer und Gewitter. Eine interessante Zelle sahen wir bei Zwickau, welche über Aue in Richtung Tschechien ziehen sollte. Wir fuhren diese Zelle an. Trotz der hiesigen Umleitungen waren wir recht schnell am Ort des Geschehens. In Affalter angekommen, sahen wir die Rückseite des

    ...
  • 25.03.14 / Wintereinbruch nach Frühling

    Hallo liebe Leser/innen,

    auch im Erzgebirge gab es einen Wintereinbruch. Wenn auch die Schneemengen nicht sonderlich hoch ausfielen, gab es einige Behinderungen. Schon am Sonntagmittag fielen ein paar Krümel Schnee. Das jedoch am Montag noch mehr fallen würde, überraschte auch mich.

    So sank die Schneefallgrenze auf bis zu 600 Metern.

    ...

  • 15.03.14 Wintereinbruch nach Frühlingswetter

    Hallo liebe Leser/innen,

    wie angekündigt wurde es am Samstag deutlich kälter. Teilweise war es über 10 °C kälter als am Vortag. Eine Kaltfront überquerte das Erzgebirge in den Morgenstunden. Daraufhin ging der Regen in Schnee über und auf dem Fichtelberg konnte sich eine dünne Schneedecke ausbilden. Auf dem Fichtelberg gab es zudem orkanartige Böen. Die gefühlte Temperatur lag weit unter -10 °C. Wir waren für euch auf dem Fichtelberg unterwegs, um den Wintereinbruch festzuhalten.

    ...
  • Ein kleiner Winterrückblick 2013/2014

    Guten Abend zusammen,

     

    Es gab genug Schlagzeilen, dass der Winter nicht sonderlich der Hit war. Auch im Erzgebirge merkte man dies. Aber Mildwinter sind genau so typisch wie strenge Wintermonate.

     

    Einen kleinen Rückblick gibt es dennoch, einige Aufnahmen kennt ihr jedoch sicherlich schon.

     

    Der Winter startete Ende 2013 doch mit einigen Zentimetern an Schnee. Durch lange Nebeltage und Kälte fand man auf dem Fichtelberg eine tolle Kulisse wieder.

     

     

     

    Schnell erkannte man jedoch das Muster des diesjährigen Winters. Im Tiefland sollte es kaum Schnee geben.

     

     

    Dann kam Orkan Xaver. Es brachte etwas Wind aber kaum Schnee mit sich.

     

    ...