Filter
  • Wintergrillen des Sturmjägerteams + Kälterückblick

    Hallo liebe Leser/innen,

    gestern traf sich Sachsens größtes Sturmjägerteam zum Wintergrillen im Erzgebirge. Bei frostigen -16 °C wurde an beide Seiten der Medaille gedacht. Neben dem anfertigen des Kesselgulasches und das Grill der Steaks im Freien mieteten wir uns eine Blockhütte mit einem Bullerjan direkt am Fuße des Scheibenberges an den Orgelpfeifen. Schon recht zeitig war Bernd schon vor Ort, um den Ofen richtig anzufeuern.

    Die Familie Bertram gefiel es sichtlich.

    Der Bullerjan lief auf Hochtoruren.

    Daniel kostete als erstes den Kesselgulasch. Der war verdammt scharf!

    Betrachten wir das Innere der Hütte etwas genauer. Gemütlicher geht es kaum.

    ...
  • 01.02.12 -17 °C auf dem Fichtelberg

    Hallo liebe Leser/innen,
    Das Thermometer zeigte im Auto teils -20 °C an. Ich machte mich auf dem Fichtelberg. Hier herrschten -17 bis -18°C. Dazu wehte der Wind recht frisch. Die gefühlte Temperatur lag hierbei bei um die -45 °C. Das Atmen viel schwer. Das Gesicht gefror in Minuten ein.
    Dennoch wollte ich einige Aufnahmen anfertigen.

    So sah u.a. der Wald herrlich in den Sonnenaufgangsfarben aus.

    Auch das Fichtelberhaus war angezuckert. Dies passiert relativ selten. In den Fenstern sah man den Sonnenaufgang.

    Warme Farben zum Sonnenaufgang, es fühlte sich aber ganz anders an.

    Mehr als drei Aufnahmen waren nicht drin. Es war einfach ordentlich kalt und ich nicht wirklich frostgeschützt gekleidet.

    Lg sendet

    Bernd

  • 19.01.12 Tauwetter und Starkschneefall auf engstem Raum

    Hallo liebe Leser/innen,
    gestern zeigte ich euch noch ein Bildbericht von tollem Winterwetter. Heute zeigte sich Mutter Natur wieder von seiner anderen Seite. Schnee, Sturm und Regen.
    Ab einer Höhenlage von 950 Höhenmetern schneite es durchweg kräftig.

    Mit dem Motorschlitten kam man gut voran.


    Biergartenwetter; Nein Danke!

    Der Winterdienst hatte die Lage diesmal ausnahmsweise im Griff.

    In Hammerunterwiesenthal, auf gut 850 Höhenmeter gelegen regnete es stark, die Folge Wasserlagen.


    Ein Video gibt es unter:

    ...
  • 18.01.2012 Massive Raueis/reifablagerungen auf dem Fichtelberg

    Hallo liebe Leser/innen,
    heute war der erste Wintertag in Verbindung mit Schnee, Kälte und Sonnenschein. Das hatten wir in diesem Winter so gut wie gar nicht. Ich war heute unterwegs um einige Impressionen festzuhalten.
    Früh am Morgen sah man meinen Ort Sehma und eine kleine Dunstglocke. Darunter sanken die Temperaturen auf ca. -10 °C in 5 Zentimeter Höhe.

    Dazu glitzerte der Schnee im Morgenlicht.

    Wintersport ist in den oberen Lagen bestens möglich.

    Die Sachsenbaude in ihrem Stil.

    Um den Fichtelberg herum befindet sich alles in einem Naturschutzgebiet.

    Kurz vor dem Fichtelberg sah man dann die ersten massiven

    ...
  • 15.01.2012 winterliche Impressionen

    Hallo liebe Leser/innen,
    das Wetter fährt den ganzen Winter schon Achterbahn. Mal gibt es milde Phase mal schneit es kräftig. Typisch für einen Mildwinter. Die Wintersportler wird es ärgern.
    Besonders gemein sind Nassschneefälle oder Graupelgewitter. Diese verwandeln die Straßen in einer Eisbahn.

    Da es einige Zentimeter Neuschnee gegeben hat und kräftig beschneit wurde, startete auch der Lift in Neudorf seinen Betrieb.

    Für Snowboarder ein idealer Hang. Nicht zu steil und gut zum üben.

    In Oberwiesenthal finden derzeit sämtliche Wintersportwettkämpfe statt. Wettkämpfe aus den mittleren Lagen werden dorthin verlegt. Heute fand der 8. Erzgebirgs-Ski-Marathon statt.

    Dort starten

    ...