Filter
  • Orkan Xaver und Winterlandschaft

    Hallo liebe Leser/innen,

    die letzten 2 Wetterwochen waren recht turbulent. Erst Schnee und Frost, danach Orkan Xaver. Dabei war Xaver für unsere Region ein normaler Wintersturm.

    Die ersten Aufnahmen entstanden am 02.12.2013. Schnee lag hierbei nur auf dem Fichtelberg.

    Die ersten Wintersportler versuchten ihr Glück.

    Dicker Raureif auf dem Fichtelberg.

    Die Kaltfront des Orkans Xaver empfand ich als nicht so wetterwirksam. Vielmehr der Trog sorgte am Folgetag für Probleme.

    ...
  • 25.11.13 Wintermärchen auf dem Fichtelberg

    Hallo liebe Leser/innen,

     

    am Montag verzogen sich für 2 Tage die Wolken und der Nebel. Im Zusammenspiel mit Frost ergab dies eine dicke Raueiskulisse. Viel Schnee liegt derzeit auf dem Fichtelberg nicht und die Betreiber der Skilifte warten auf die ersten, richtigen Wintereinbruch.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Die Schneekanonen liefen auf Hochtouren.

     

    ...
  • ***17.11.13 Über den Wolken im Erzgebirge***

    Hallo liebe Leser/innen,

    seit den letzten Gewittern haben wir nicht mehr viel von uns hören lassen. Es gab keine Gewitter, keine anderen nennenswerte Wettergebilden. Nur ein kleiner Wintereinbruch stand im Oktober ins Haus.

    Eines können wir jedoch mitteilen. Ab Mittwoch wird es erste Flocken bis ins Flachland geben. Wie intensiv und wo genau ist schwer abzuschätzen.

    Die letzten beiden Tage gab es eine interessante Wetterlage. Oberhalb 500 Metern schien die Sonne. Darunter Nebel. Es war keine klassische Nebellage aus Böhmen. Vielmehr lag viel Restfeuchte im Land herum. Oberhalb 500 Metern schien hingegen die Sonne. So auch im Erzgebirge. Man nutzte die Zeit um durchzuatmen.

    Anbei die ersten drei Bilder vom Fichtelberg.

    ...
  • 10.10.2013 Erster Schnee auf dem Fichtelberg

    Hallo zusammen,

    nicht nur in Süddeutschland fiel der erste Schnee. Überraschender Weise flockte es heute Nacht auch auf dem Fichtelberg. Bis zu 4 cm fielen, bevor es dem Schnee am Morgen wieder an dem Kragen ging. Mit den Sommerreifen kam man noch auf dem Berg, es war jedoch sehr rutschig. Anbei einige Impressionen vom Berg.

    ...
  • 07.09.13 - 13.09.13 Kroatien

    Hallo liebe Leser/innen,

     

    wie jedes Jahr verreise ich im September gerne ins Ausland. Nachdem wir zwei Mal in Italien gewesen sind, ging es diesmal für eine Woche nach Kroatien.

     

    Wir starteten und fuhren den ersten Tag bis zum Gardasee und nächtigen eine Nacht im Viersternehotel in Malcesine. Man merkt schon, dass man sich noch halb in Deutschland befindet. Man findet hier nur deutsche Touristen. Insgesamt war es schon recht warm, jedoch der dunstig.

     

     

    Charakteristisch für den Gardasee sind die engen Gassen.

     

     

    Schon am Folgetag reisten wir weiter auf die Insel Krk und der gleichnamigen Stadt Krk. Das Wetter war ideal. Jeden Tag

    ...