Filter
  • Gewitterlage am 09.06. 2013

    Liebe Leser,

    nach den verheerenden Bilder vom Hochwasser der letzten Tage stand heute wieder einmal eine Schwergewitterlage an. Bereits am frühen Vormittag entwickelten sich einige massive Gewitterzellen im Bereich des Erzgebirges. Neben einer hohen Blitzintensität zeichneten sich die Zellen durch massiven Niederschlag und teilweisen Hagel aus. Orte, die bereits in den letzten Tagen unter den massiven Wassermassen zu leiden hatten wurden teilweise wieder schwer in Mitleidenschaft gezogen. Dieses Jahr scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Am Nachmittag bildete sich eine zweite Gewitterlinie, welche unter zeitweilliger Verstärkung nach Norden zog. Ich positionierte mich in der Nähe von Ölsnitz/ Vogtland und konnte folgende Blitzeindrücke einfangen

     

    ...
  • Hochwasserlage am 02. / 03. 06. 2013 in Sachsen

    Liebe Leser!

    Mittlerweile ist es keine Neuigkeit mehr! Das vorhergesagte Unwetter traf nahezu genauso ein, wie es die Wettermodelle berechnet hatten. Diese Treffergenauigkeit der Wettermodelle ist nicht immer gegeben und gerade in dieser Situation hätten wir uns gewünscht, das die Wettermodelle sich täuschen. Aber es sollte anders kommen. Bereits am 31.05. kündigte sich die Unwetterlage im Süd-West-Sächsischem Raum an. Massive Starkregenschauer versorgten die Böden mit ausreichend Wasser. Schon zu diesem Zeitpunkt konnte der Boden keinen Regen mehr aufnehmen. Massive Überschwemmungen liesen bereits einen Vorgeschmack auf das zu Erwartende zu. Einen entsprechenden Bericht dazu findet Ihr hier:

    Hochwasser am 31.05. 2013

    Jeder, der zu diesem Zeitpunkt die Wettermodelle, das Niederschlagsradarbild und seinen gesunden Menschenverstand nutzte, war sich im

    ...
  • 31.05.13 Hochwasser im Erzgebirge

    Hallo liebe Leser,

    wie erwartet stellte sich ab Mittwochabend eine Hochwasserlage ein. Ihren Ursprung nahm sie mit kräftigen Schauern und Gewitter am Mittwochabend. Hierbei fielen in kürzester Zeit 40 l/qm. Schäden gab es vor allem in und um Chemnitz.

    Nach einer kurzen Wetterberuhigung setzte am Donnerstagabend erneut kräftiger Dauerregen ein. In der Folge stiegen die Pegel arg an. Vor allem im Vorland erreichten die Pegelstände HWS 3.

    Es gab jedoch auch zahlreiche Schäden durch Oberflächenwasser, welche von Feldern talabwärts sich ergossen.

    So in Auerbach, mehrere Grundstücke wurden nachts von Schlamm und Geröll überrascht.

    In Börnichen drohte ein Gastank

    ...
  • 26.05.13 Starker Wintereinbruch im Wonnemonat

    Hallo liebe Leser/innen,

    es ist nicht ungewöhnlich, dass es im Mai schneit. Geht es jedoch gen Ende Mai zu, da hofft man doch auf sommerliche Temperaturen. Da machte Petrus uns einen Strich durch die Rechnung. Vorhergesagt wurde eine Stark-Regenlage, die nicht eintraf. Dafür schneite es auf dem Fichtelberg. Die Temperatur lag hier im Dauerfrostbereich.

    Schon ab Oberwiesenthal gab es dichten Schneefall.

    Ab dem Grenzübergang waren die Wiesen weiß. Winterausrüstung war nötig. Ich kam mit meinem Allradler gerade so mit Sommerreifen auf dem Plateau.

    Auf dem Plateau selbst war alles weiß.

    ...
  • 19.05.13 MCS am Abend mit Shelf cloud

    Hallo liebe Leser,

    auch dieses Jahr haben wieder Pfingstunwetter zugeschlagen. Die Erwartungen des Teams waren relativ niedrig. U.a. da bis kurz vor Eintreffen der Front die Taupunkte im Keller waren und im mittleren Stockwerk Föhnbewölkung herrschte. Trotz der suboptimalen Bedingungen verstärkte sich ein MCS genau am Grenzkamm. Die Freude war natürlich riesig und nach einem Abendbrot bei Jens fuhren wir den ersten Standpunkt bei Ehrenfriedersdorf an.

     

    Die ersten Vorboten der Front sah man

     

     

    Wir verlagerten den Standpunkt weiter nach Annaberg. Auf einer Anhöhe hatten wir eine gute Rundumsicht. Nun sahen wir auch die Shelf cloud. Sie war gut ausgeprägt, dazu ging die Sonne unter, sodass die Shelf cloud gelb angeschienen wurde.

     

    ...