27.05.14 Akute Unwettergefahr

Heftige Regenfälle und Hochwasser möglich,
Hallo liebe Leser/innen,
seit den Morgenstunden besteht akute Unwettergefahr in Sachsen. Ursache hierfür ist eine Tiefdruckrinne. In ihr findet man sehr labile und feuchte Luft wieder. Durch ein Tiefdrucksystem, welches ausreichend Hebung verursacht, entstehen immer wieder neue Zellen. Ab den Nachmittagsstunden sind daher im Erzgebirgsvorland heftige Gewitter möglich. U.a. zog schon ein schweres Gewitter über Freiberg. Dort fielen in kürzester Zeit 60 l/qm. Dort gibt es aktuell Hochwasser. Die Gewitter gehen meist mit Starkregen einher, aber auch Hagel ist möglich. Somit sind im gesamten Vorhersagegebiet enorme Regenmengen möglich, punktuell sind über 100 l/qm möglich.
Wo genau lässt sich nicht einschätzen. Ratsam hierzu ist die Beobachtung des Niederschlagsradars. Dort wo immer wieder Starkregenfälle über ein Gebiet ziehen, besteht akute Hochwassergefahr. Aber auch der Erzgebirgskamm kann davon betroffen sein. Die Böden sind durch die Unwetter vom Samstag voll. 10 mm Niederschlag in kurzer Zeit, können Oberflächenhochwasser auslösen. Man sah dies heute in Grumbach, dort kam binnen kurzer Zeit das Wasser von den Feldern.
Wir empfehlen daher Sandsäcke zu kaufen, diese zu Befüllen, damit man im Ernstfall diese parat hat. Gerade an Grundstücken, wo ein Feld angrenzt.

Heute Nacht entwickelt sich ein großes Niederschlagsgebiet, welches teilweise gewittrig durchsetzt ist. Dies wird die Wettersituation weiter verschlechtern. Punktuell sind sogar Ausmaße wie letztes Jahr im Juni möglich.

Bitte beachtet die Warnhinweise der Wetterdienste!

Unser Team wird versuchen regelmäßig Updates zu erstellen.


Updates findet ihr auf unserer Facebookseite unter:

https://www.facebook.com/SturmjagerteamErzgebirgeVogtland